Home Konzerte Chorleitung Repertoire Rezensionen Proben Probenorte Kontakt Downloads Links Impressum

 

Home
Konzerte
Chorleitung
Repertoire
Rezensionen
Proben
Probenorte
Kontakt
Downloads
Links
Impressum

Konzerte und Termine

 

23.6.2018 Musikalisches Hoffest im Innenhof des Prinzenpalais

Hier ist das gesamt Programm:

 

Erster Teil: Sängerfest - Benefizkonzert fürs Prinzenpalais

15:00 Uhr: CantoVivo – Kammerchor mit dem aktuellen Programm ‚Flora und Fauna‘

Der gemischte Kammerchor CantoVivo, begrüßt Flora und Fauna mit Claude Le Jeune’s Madrigal ‚Revecy venir du Printans‘ - fühlt sich aber nicht nur der musikalischen Tradition verbunden, sondern allem, was da wächst und gedeiht, vom musikalischen Vogelgezwitscher aus der Renaissance (Janequin) bis zum Blue in Blue in Stanfords Bluebird, von romantischen Jagdszenen und ländlichen Lustbarkeiten (Mendelssohn) bis zu minimalistischen ‚Ur’lauten (Schwitters). Zwischendrin Morgensterns Galgenlieder: Da falten die Rehlein die Zehlein. Leitung: Reinhard Voigt - www.canto-vivo.de

15:30 Uhr: Offene Bühne für junge Musiker – Überraschungen an Piano und Cello von Filmmusik bis Weltmusik, mit Kompositionen von Yiruma bis Ludovico Einaudi, von Yann Tierssen bis Carlos Cipa.

16:00 Uhr: TonArt singt: Romantik pur: Frühlingsgesänge, Zigeunerweisen und Lebenslust mit Klavierbegleitung

16:30 Uhr: ENSEMBLE CANTIAMO Das beliebte Frauensextett singt Volkslieder in aktuellem Gewand aus Deutschland , Niederlanden, Norwegen und Ungarn. Hisae Otsuka Stroh am Klavier und Sabine Kranitz präsentieren sich auch solistisch.


Zweiter Teil – Junge Tastenzauberer

18:00 Uhr Clarie de Lune - Unfolding Debussy mit Marina  Baranova, Klavier

Für Schumann waren Chopins Preludes wie „unter Blumen eingesenkte Kanonen“. Auch Marina Baranova lässt ‚Klassik‘ von innen explodieren, wie sie schon in ihren Hypersuites zeigte. Mit ‚Unfolding Debussy‘ interessiert sie sich für die Schattenseite seines Schaffens und möchte mit ihren Neukompositionen dessen Risse und Falten freilegen. Über drei der Stücke Debussys lässt Marina auch ihre Gesangsstimme aufleuchten - mit Texten von Paul Verlaine, Shane August und Charles Baudelaire.

Marina Baranova wurde  in  der  Ukraine  in  eine  Musikerfamilie  geboren.  Ihre  Mutter  unterrichtete  Klassik, ihr  Vater  –  Jazz.  Dank  diesen  zwei  auf  den  ersten Blick unterschiedlichen Welten konnte Marina Baranova sehr früh ihre Leidenschaft sowohl zur Klassischen Musik als auch zur Improvisation entdecken. Der erste Kontakt mit dem Klavier erfolgte im Alter von 3 Jahren, zunächst mit Improvisation.

Heute konzertiert die Schülerin Vladimir Krainevs auf renommierten Bühnen in Europa, Asien, Lateinamerika und den USA. Neben  der  klassischen  Aufführungspraxis gilt ihr Interesse den grenzüberschreitenden Projekten: vor zwei Jahren glänzte die ukrainische Pianistin Marina Baranova auf dem „Hypersuites“-Album mit ausgefallenen Neuinterpretationen barocker Klassiker von Bach bis Händel und setzte mit dem danach folgenden elektronischen Remix-Album „Hypersuites Reloaded“ noch einen drauf. Im Jahr 2018 widmet sich die Pianistin und Komponistin der Musik von Claude Debussy und nimmt eine CD „Unfolding Debussy“ auf. www.marinabaranova.net

 

19:00 Uhr: Carlos Cipa, Klavier - Aktuelle Eigenkompositionen und Improvisationen
Der Münchener Komponist und Multiinstrumentalist hat ein Klassisches Klavierstudium absolviert. Schon als Teeanager hatte er Schlagzeug gespielt und Erfahrungen in verschiedenen Bands und Musikstilen gesammelt. Zurück bei seinem Hauptinstrument, findet er bald leichteren Zugang zu Komposition und Improvisation und veröffentlicht schließlich 2012 “The Monarch and the Viceroy”.

In den letzten drei Jahren spielte Cipa mehr als sechzig Konzerte in ganz Europa und teilte die Bühne mit Seelenverwandten wie Hauschka, Ólafur Arnalds und Valgeir Sigurdsson.
“All Your Life You Walk” heißt das lang erwartete zweite Soloalbum mit zeitgenössischen Kompositionen voller Schönheit, Spannung und emotionaler Intensität zu Cipas einzigartiger Stimme.
Die Einflüsse reichen von Mozart, Débussy, Ravel bis hin zu Steve Reich und David Lang, finden aber auch Inspiration in Bands wie z.B The National oder MOGWAI.
www.carloscipa.com



Sa, 23. Juni Prinzenpalais, musikalisches Sommerfest im Innenhof des Prinzenpalais

ab 15:00 Uhr Spendenkonzert für den Erhalt des Prinzenpalais

ab 18:00 Uhr: Marina Baranova, Klavier, Karten für 15,-/10,- (Schüler) Euro

ab 19:00 Uhr: Carlos Cipa, Klavier, Karten für 15,-/10,- (Schüler) Euro

Kombiticket für Baranova/Cipa: 20,-/15,-(Schüler) Euro

Veranstalter Kulturinitiative TonArt, Karten bei Bücher Behr, der Musikalienhandlung Bartels in Braunschweig, unter www.tonart-wf.de und Tel. Nr. 05331 - 929 808




 

 

Vergangene Konzerte

 19./20.11. Konzerte Braunschweig-Heidberg / (Evessen/LK Wolfenbüttel)

08.12. 18 Uhr Auftritt in der Herzog-August-Bibliothek 

 Samstag, 12.3., 16:30: Konzert in Kissenbrück, 

Sonntag, 13.3., 17:00: Konzert in Salzdahlum 

Sonntag, 24.4., 10:30: Gottesdienst in Börßum

19.09.2015 Teilnahme an der Wolfenbütteler Kulturnacht mit „Hymne à la nuit” -  Nachtgesänge von Rameau  bis Satie im Prinzenpalais. Leitung: Reinhard Voigt

 27. 9.2014  in Salzgitter Lebenstedt (Konzert für Senioren in der Aula der Schule Fredenberg zusammen mit 2 anderen Chören) 

18.5.2014 St. Stephanus Kirche in Kissenbrück "Kein schöner Land"

28.09.2013:  St. Trinitatis-Kirche in Wolfenbüttel  in der Kategorie A1(Kammerchöre)

21.September 2013: Auftritt bei TonArt im Prinzenpalais  im Rahmen der 7. Wolfenbütteler Kulturnacht

10. März 2013: Konzert mit geistlicher Chormusik zur Passionszeit in St. Michaelis, Braunschweig 

3. März 2013: Konzert mit geistlicher Chormusik zur Passionszeit in St. Stephanus, Kissenbrück 

30. September 2012: Benefizkonzert in der St. Johannis-Baptista in Dettum

12. Mai 2012:  Konzert in der Kirche St. Johannis-Baptista in Dettum 

10. Juni 2012:  Konzert in der Kirche St. Jacobi in Braunschweig

12. November 2011: Debutkonzert in der Kirche in Dettum 

 

Copyright © 2018 Canto Vivo Kammerchor Wolfenbüttel-Braunschweig                       Interner Bereich